header_kga.jpg

In einer Presseerklärung des Berliner Bürgermeisters vom 22.03.2020 wurde darauf hingewiesen, dass Tätigkeiten im eigenen Garten weiterhin möglich sind.

Aus gegebenem Anlass möchten wir aber darauf hinweisen, dass das Treffen von Gruppen auf dem Promenadenweg nicht gestattet ist. Das gleich gilt auch für ihre Parzelle. Notwendige Feierlichkeiten sind auf den kleinsten und engsten Familienkreis zu beschränken.

Bei Nichtbeachtung dieser Empfehlungen können wir Probleme mit dem Ordnungsamt bzw. der Polizei bekommen.

 Wir möchten euch daher bitten, auch wenn es schwerfällt, den angemessenen Abstand zu halten.

 

Mit freundlichen Grüßen,

der Vorstand

Liebe Gartenfreunde,
leider können wir in diesem Jahr unser Pfingstvergnügen nicht wie geplant durchführen.

Auch die Germeinschaftsarbeit wird bis auf weiteres erstmal ausgesetzt. Ob wir in diesem Jahr noch eine Versammlung durchführen können muß die Zeit ergeben. Wir werden euch aber zur Zeit in dieser Form informieren. Selbstverständlich ist der Vorstand handlungsfähig und kann jederzeit angesprochen werden.

In diesem Sinne wünsche ich euch und euren Angehörigen ein frohes Osterfest. Haltet Abstand und bleibt gesund.

 

Mit freundlichen Grüßen

Im Namen des Vorstands

Liebe Gartenfreunde,

das Wasser ist nun wieder angestellt.

Die Wasserzähler werden abgelesen am 26. Oktober 2019 ab 10:00 Uhr.

Die Gartenfreunde werden gebeten beim Ablesen anwesend zu sein. Hierdurch sollen Missverständnisse bei schlecht ablesbaren Wasserzählern vor Ort geklärt werden. Zumindest sollten die Gartentore unverschlossen und die Wasserzähler-Gruben zum Ablesen geöffnet sein.
Bei regnerischem Wetter wird der Ablesetermin verschoben.

Die Wasserkommission
20-09-2019

Liebe Gartenfreunde,

die Häckselaktion findet am 12.10.2019 ab 10.00 Uhr auf dem Vereinsplatz statt.

Jeder der Häckselgut ablegt, wird gebeten, auch am 12.10.2019 anwesend zu sein!

Das Häckselgut darf ab Sonnabend, den 28.09.2019, auf der, dafür mit rot-weißem Absperrband gekennzeichneten Stelle ordentlich aufgeschichtet abgelegt werden. Es dürfen weder Baumwurzeln sowie Strauchwurzeln, die ohne oder mit Sand behaftet sind nicht auf dem Vereinsplatz abgelegt werden.

Mit freundlichem Gruß,
Eure Koloniewarte

Die Umfrage wird im Rahmen einer Studie der Humboldt Universität durchgeführt. Das Thema der Untersuchung lautet: "Vergleichende sozial-ökologische Analyse des Beitrags von Kleingartenanlagen zu Bereitstellung und Nutzung von urbanen Ökosystemdienstleistungen". Die Umfrage dauert nur wenige Minuten und ist anonym.

Link zur Studie

Beginn der zwei Stunden dauernden Einsätze ist jeweils um 10:00 Uhr am Vereinshaus. Eingeladen sind abwechselnd die Pächter der Parzellen mit geraden bzw. ungeraden Nummern.

Für 2019 stehen folgende Termine zur Auswahl:

Liebe Gartenfreunde, hier die vom erweiterten Vorstand beschlossene Termine:

 

09. Juni - Pfingstkonzert ab 10 Uhr auf dem Vereinsplatz

  • für Mitgliedersind sind die Getränke kostenfrei
  • Gäste zahlen einmalig 5,- €  
  • Aushang folgt

16. Juni - Koloniebegehung

  • Anwesenheit ist erforderlich

23. Juni  - Versammlung um 10 Uhr auf dem Vereinsplatz

24. August - Kinder- und Sommerfest  

  • Aushang folgt

Für ein bürgerwissenschaftliches Projekt über wildlebende Säugetiere sucht das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) Berliner*innen mit eigenem Garten. Finden Sie gemeinsam mit uns heraus, welche Wildtiere direkt vor unserer Haustür leben.

Zur Beantwortung der Frage "Wann darf ich Lärm verursachen, wenn ich z.B. den Rasen mähen möchte?" hier eine Übersicht der gültigen Regelung, auf die sich die Mehrheit der Mitglieder auf der Jahreshauptversammlung im Jahr 2001 geeinigt hat:

 

Montag - Freitag von 7-13 Uhr und von 15-19 Uhr

Samstag von 7-13 Uhr

und jeden 1. und 3. Samstag im Monat von 15-19 Uhr

 

An allen Sonn- und Feiertagen ist die Benutzung von Rasenmähern und anderen Lärm verursachenden Geräten grundsätzlich nicht erlaubt.